Steffi Klopsteg  

Hypnosemaster TMI, Kinder- & Jugendcoach/trainer (IPE), Mental-Coach/Trainer, Usui-Reiki-Meister, Kundalini-Reiki-Meister, Psychologischer Berater, Psychoonkologischer Berater


geboren am 17.02.1978 als sprunghafter Wassermann im schönen Pasewalk, verlebte ich die ersten Jahre meines Lebens als Nesthäkchen und 2tes Kind der Familie in Drögeheide einem Vorort von Torgelow.

Im Winter 1980 im zarten Alter von 2 Jahren, gab es das erste einschneidende Erlebnis in meinem Leben. Mein Elternhaus brannte in Folge eines elektrischen Kurzschlusses bis auf die Grundmauern nieder.

Im Oktober 1986 zog es meine Eltern in die alte Heimat meines Vaters zurück, so landete ich in Altlangsberg und besuchte von da an, die Stadtschule Altlandsberg. 

Meine Freizeit verbrachte ich hauptsächlich beim JRK (Jugend-Rot-Kreuz) und später beim DRK. In meiner Zeit beim JRK belegte ich die Lehrgänge San A und San B, im Gruppenverband nahmen wir an Wettkämpfen teil. Gern denke ich an diese Zeit zurück.

Nebenbei übte ich mich noch im Umgang mit Tieren. Mit meinem aus der Nachbarschaft stammenden "Pflegepferd" Bianca, verlebte ich so manch glückliche Stunde.

Natürlich hatte ich auch damals schon viele Interessen. Neben den Versuch das Gitarre spielen zu lernen, übte ich mich auch in der 9ten und 10ten Klasse in einer Schülerband, meinen ersten Auftritt verpasste ich leider, was das Ende meiner Musikkarriere war.

1994 verlies ich die von mir nicht wirklich geliebte Schule mit den Abschluß Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Befreit vom Schulstress, wollte ich groß hinaus, eine Ausbildung als Krankenschwester sollte es sein. Das ganze scheiterte daran, das ich noch keine 17 Jahre alt war. Ein Jahr warten, erschien mir so entlos lange. Aufs Gymnasium war eine Möglichkeit, aber wieder Schule? Wieder lernen? Kein eigenes Geld verdienen? Das war nichts für mich, der Traum Krankenschwester zu werden, wurde begraben.

Die Suche nach einen Ausbildungsplatz begann. Ich bewarb mich bei allem und jeden. Hauptsache eine Ausbildung und somit eigenes Geld. Die Ferien neigten sich dem Ende, die besten Ausbildungsplätze waren längst vergeben, so blieb mir nur noch ein Ausbildungsplatz als Bürokauffrau bei der DAA Neuenhagen. Ein Traum!, aber nicht meiner.

1997 Endete meine Ausbildung kurz vor Beginn der Prüfungen, was soll ich sagen?

Im August 1998 zog ich nach Berlin, dort erblickte mein Sohn am 16.02.1999 das Licht der Welt.

Im Mai 1999 gab es wieder ein einschneidendes Erlebnis, ein tragischer Autounfall. Bei diesen wurde mein Sohn schwer verletzt und lag Wochen im künstlichen Koma, nach langen Bangen konnten wir aber auch dieses Schicksal überstehen.

2001 zog ich von Berlin zurück in Berliner Umland, nicht weit von meinen Eltern entfernt, nach Rüdersdorf.

2004 zog ich mit meinen Sohn nach Fredersdorf b. Berlin.

September 2005 holte ich das längst überfällige nach, ich meldete mich bei der IHK Frankfurt/Oder zur Winterprüfung Bürokauffrau an, im November 2005 völlig unvorbereitet, (die Ausbildung lang nun schon fast 10 Jahr zurück) nahm ich an der schriftlichen Prüfungen und im Januar 2006 an der mündlichen Prüfung teil. 

Am 26.01.2006 erhielt ich, mein Abschlußzeugnis zur gelernten Bürokauffrau.

2007 Begann ich eine Ausbildung zur Nageldesignerin, zur Selbstständigkeit in diesen Bereich kam es jedoch nicht, der Beruf füllte mich nicht aus.

2008 erhielt ich meine erste Einweihung in Kundalini-Reiki.

2009 folgte meine zweite Einweihung in Kundalini-Reiki. Im selben Jahr inspiriert durch einen sehr lieben Freund, suchte und eröffnete ich meinen Szeneshop Kore-Unterwelt in Strausberg ein Szeneshop für Mittelalter, Gothic, Punk und alternativ Klamotten/Accessories.

2010 erhielt ich meine

  • Einweihung in Engel-Ki durch Gordana Miletic
  • Einweihung in die Erzengelenergie Michael durch Gordana Miletic
  • Einweihung in Usui Reiki 1 und 2 durch meine Meisterin Larrisa Apken
  • Einweihung in den Meistergrad in Kundalini-Reiki 1-12 durch Christian Hass
  • Einweihung in die Kunst des Besprechens durch Daniela Rottenau
  • Einweihung in die Mahatma-Energie durch Daniela Rottenau
Um mit Reiki besser arbeiten zu können, suchte ich eine Schule, die mich zum Heilpraktiker Psychotherapie ausbilden sollte. Auf der Suche nach einer passenden Schule stieß ich auf das TherMedius-Institut für medizinische und therapeutische Fachausbildungen in Darmstadt. Dort wurde der Intensivlehrgang Heilpraktiker Psychotherapie angeboten.
Folgende Aus- und Weiterbildungen wurden in Folge über das TherMedius-Insatitut absolviert.
  • August 2010 Ausbildung Hypnose Grundausbildung Modul I
  • September 2010 Weiterbildung Intensivlehrgang zum Heilpraktiker Phychotherapie
  • September 2010 Abschluss pychologischer Berater
  • Oktober 2010 Ausbildung Hypnose & Hypnosetechniken/Fortgeschrittene
  • November 2010 Ausbildung Hypnose Reinkanationstherapie
Im September 2010 eröffnete ich in der 1ten Etage über den Szeneshop mein
Reiki-Centrum & Hypnose Praxis.

Im Dezember 2010 habe ich mich, für ein Fernstudium Pyschologie entschieden und mich an der Fern-Uni Hagen fürs kommende Sommersemester eingeschrieben. 2013 entschied ich mich aus Zeitmangel gegen eine Weiterführung des Studium, zumal Wirtschaftspsychologie doch nicht ganz das ist, was mich interessiert.

  • am 21. Januar 2011 Meister/Lehrer Weihe im Usui-Reiki durch meine Meisterin Larrisa Apken
  • Februar 2011 Shamballa MDM Einweihung 1-2 durch Christoph Scheller Lehrer für Energiearbeit & Geistheilung, psychologischer & spiritueller Berater, schamanisch Praktizierender
  • Prüfung bei der NGH (National Guild of Hypnotists)
  • April 2011 Start Fernstudium Pyschologie

Das TherMedius-Institut wird mich nicht los, genau wie ich die Hypnose nicht mehr los werde, der August 2011 steht wieder voll und ganz im Zeichen der Hypnoseausbildung, ein Ende ist in Sicht, mit Abschluss der medizinischen Hypnose habe ich alle wichtigen Hypnosebausteine gelernt.

  • August 2011 Ausbildung medizinische Hypnose
    • Schmerztherapie
    • Ängste und Phobien
    • Traumatherapie  
  • August 2011 Ausbildung Psychoonkologischer Berater
    • beratende Krebstherapie mit Schwerpunkt Hypnoseunterstützung

Nachdem ich die Hypnoseausbildung komplett abgeschlossen hatte, kamen öfter Eltern zu mir. Meistens gab es Probleme in der Schule oder im privaten Umfeld. Der Bereich Kinderhypnose umfasste aber ehr die Arbeit mit den Eltern. So begab ich mich auf der Suche nach Möglichenkeiten speziell für Kinder und Jugendliche. So kam ich im November 2011 zum Institut für Potenzial-Entfaltung (IPE). Das IPE hat über Jahre hinweg, spezielle Techniken entwickelt, sowie bestehende Techniken Kindgerecht ausgearbeitet. Schnell und Effektiv können so in einem 6 Stunden Einzelcoaching Blockaden gelöst, das Selbstvertrauen gestärkt und die Lernkapazitäten gesteigert werden. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

  • November 2011 - Januar 2012 Ausbildung Kinder- und Jugendcoach (IPE)

2012 gehts etwas ruhiger los, es muß ja auch Zeit zum arbeiten bleiben. Durch die offizielle Partnerschaft beim Institut für Potenzial-Entfaltung, folgen nun auch weitere Aus- und Weiterbildungen.

  • 06. Januar 2012 offizieller Partner Institut für Potenzial-Entfaltung
  • März - April 2012 Ausbildung Kinder- und Jugendtrainer (IPE) in Münster

Ab April 2012 Umwandlung meines Szeneshops in einen Online-Shop, der Platz des Ladengeschäfts wird für die Praxis benötigt. Es ist mal wieder Zeit für Veränderungen. Der Laden wird komplett umgebaut und neu gestaltet. Immer mehr verschwindet das alternative Styling des Szeneshops und es entsteht eine Oase der Entspannung, warme Farben, gemüdliche Sitzmöglichkeiten prägen das neue Bild, der nun auf 2 Ebenen bestehenden Praxis.

  • 23.-24. Juni 2012 Präventionsschutz gegen Sexueller Gewalt (IPE) in Münster
  • 13.-14. Juli 2012 Weiterbildung Ernährungsberater in Lorch
  • 03.-05. August 2012 Trainer-Vertiefungswochenende für IPE-Partner
  • 21.-24. August 2012 Weiterbildung Feng Shui Beraterin in Lorch

Sep. 2012 Umbenennung vom Reiki-Centrum & Hypnose-Praxis in

Hypnose-Praxis & Wellness-Massagen

Feb.- Mai 2013 Ausbildung zum Ausbilder Erste Hilfe beim DRK Strausberg

  • Ausbildungsbestandteil - RUD realistische Unfalldarstellung

Ziemlich spät, aber nun hats mich doch erwischt, nachdem die Zusammenarbeit mit der Schule immer besser klappt, habe ich mich entschlossen mehr für meine Schule zu tun, somit folgt was kommen mußte:

  • Sep.2013-2016 Elternvertreter der Lehrerkonferenz der Clara-Zetkin-Schule Strausberg
  • Sep.2013-2016 Vorsitzende im Elternbeirat der Clara-Zetkin-Schule Strausberg
  • Okt. 2013-2016 Sprecherin des Kreis-Eltern-Rat Märkisch-Oderland
  • Okt. 2013-2016 stellv. Mitglied im Kreis-Schul-Beirat
  • Okt. 2013-2016 Mitglied im Landes-Eltern-Rat Brandenburg
  • Nov. 2013-2017 Mitglied im Bundes-Eltern-Rat
23.11.2013 bis 24.05.2014 Saitätsdienstausbildung 48 UE - ohne theroretische- und praktische Prüfung (ohne Prüfung wegen Kreiswechsel)

Ab den 01. Mai.2014 Umzug nach 15466 Neuenhagen b. Berlin in den Rosa-Luxemburg-Damm 1, 4Etage

Zum 01. Juni. 2014 Umbenennung von Hypnose-Praxis & Wellnessmassagen in

Hypnose-Praxis & Mental-Coaching

August 2014 Wiederholung Modul Ängste und Phobien beim TherMedius Institut
17.Jan. bis 23.März 2015 Saitätsdienstausbildung 48 UE - mit theroretische- und praktische Prüfung
Mai 2015 EMDR Ausbildung in Berlin beim TherMedius Institut

April2018 Umzug in einen Barriere freien Raum auf dem Gelände der Handwerkskammer Ost-Brandenburg in Hennickendorf

Geplant fürs Jahr 2018
  • erstmal nix

Geplant fürs Jahr 2019
  • Paartherapie
  • August - NLP Practitionerausbildung

Nix Sekte!

Die persönliche Garantie und der medizinsche Standard-Disclaimer von

Steffi Klopsteg

In Zeiten, wo die deutschen Medien am liebsten allen Scientologen ein "S" in den Pass stempeln möchten (hatten wir das nicht schon mal?), ist es notwendig geworden, dass man sich als Hypnotiseur deutlich von jeder Sekte distanziert. Hier ist also meine Garantie:

Ich erkläre dass ich KEINERLEI SEKTE angehöre und in keiner Weise (auch nicht auf Umwegen) mit einer Sekte etwas am Hut habe. Und mich auch von kirchlichen sowie allen anderen totalitären Vereinen (inklusive Scientology usw.) deutlich distanziere.

Ich beabsichtige nicht die Behandlung oder Diagnose von Krankheiten oder geistigen Störungen irgendwelcher Art. Die Hypnose ersetzt in keiner Weise übliche medizinische Verfahren, sondern funktioniert zusammen mit diesen, indem sie den Klienten von Gefühlen und Haltungen befreit, die seine natürlichen Immun- oder sonstigen Vitalprozesse hemmen können. Die Hypnose trägt dazu bei, eine starke geistige Erwartungshaltung zu schaffen und Streß abzubauen, was zu einer Normalisierung der Funktion des vegetativen Nervensystems führen kann.

gez. Steffi Klopsteg

Anti-Sektenerklärung des Institut für Potentialentfaltung

Wir garantieren Ihnen, keine aktiven oder passiven Mitglieder von Scientology oder Anhänger oder Sympathisant dieser Organisation zu sein oder sein zu wollen;
keiner Tarnorganisation von Scientology oder ähnlichen Organisationen/sektenähnlicher Glaubensgemeinschaften anzugehören und/oder auch nicht deren Gedankengut zu verbreiten; nicht nach der Technologie von L.Ron Hubbard zu arbeiten, gearbeitet zu haben oder arbeiten zu wollen, oder geschult worden zu sein, geschult zu werden, oder geschult werden zu wollen; sektiererische Praktiken jedweder Art abzulehnen und uns ausdrücklich davon distanzieren.